Suchmaschinenoptimierte Texte

Es gibt speziell geschriebene Texte, die auf die Suchmaschinenoptimierung ausgerichtet sind. Es kann von einem suchmaschinenoptimierten Schreibstil gesprochen werden. Hierbei werden die „Regeln“ nach denen die Suchmechanismen der Suchmaschine funktionieren berücksichtigt.

Bei diesen Regeln handelt es sich um implizite Regeln, die anhand der Erfolgsfaktoren der Optimierung ermittelt werden.

Die Suchmaschinenbetreiber geben die Regeln, nach denen ihre Algorithmen arbeiten, nicht bekannt. Es ist daher kein direktes Ermitteln der Regeln möglich.

Der suchmaschinenoptimierte Schreibstil zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass Suchbegriffe möglichst am Anfang von Überschriften, Abschnitten und Sätzen sowie Listen und hervorgehobene Wörtern stehen.

Der suchmaschinenoptimierte Schreibstil muss daher den grammatikalischen Regeln einer Sprache nicht direkt folgen. Außerdem kann ein Verlassen der Rechtschreibung vorteilhaft sein. Ein Keyword, das oft falsch geschrieben wird, kann erheblich zu einem besseren Ranking beitragen. Allerdings ist zu beachten, dass Falschreibungen zunehmend an Bedeutung verlieren, da beispielsweise Google zunehmend diese erkennt und korrigiert.

Die Suchmaschinenbetreiber ändern laufend ihre Algorithmen. Aus diesem Grund sollte der Text einer Website einer ständigen Revision unterworfen werden. Es kann daher nie davon ausgegangen werden, dass ein Text optimal ist. Insbesondere müssen die verwendeten Keywords ständig auf Relevanz geprüft werden.

Buy now